Ewert, Martin: Die Seemannsschänke

Martin Ewert: Die Seemannsschänke Public Nation Textreihe ISBN: 978-3-9811196-4-0 51 Seiten, 29,95 Euro In der lyrischen Seemannsschänke von Martin Ewert wird sich nicht am Wein oder am Rum betrunken, sondern an der Dichtung. So heißt es im Vorwortgedicht Kunst ist immer eigen, Poesie ist immer nackt „Dichten ist, wie wenn man säuft, Kunst das Fass, das überläuft“. (S. 5) Und diese nackte Poesie lässt den Leser schon ahnen, dass es …

Christin Schröter bespricht „Federine“ von Martin Ewert

Martin Ewert Federine Hamburg, Public Nation Textreihe 2013, 51 Seiten, 29,95 Euro ISBN: 978-3-9811196-3-3 „Können Sie sagen, weil ich mich verflog, bei welcher Windrichtung ich grad´ falsch abbog?“, sind die Worte der Möwe Federine, als sie auf hoher See Herrn Zausel und Frau Strampler begegnet. Das Liebespaar aus dem Matrosen und der Schiffsköchin erscheinen bereits in Martin Ewerts erstem Band „Elbwind & Seerauch“, bevor ihre Liebesgeschichte im zweiten Band „Frau …

Ewert, Martin: Federine

Martin Ewert Federine Hamburg, Public Nation Textreihe 2013, 51 Seiten, 29,95 Euro ISBN: 978-3-9811196-3-3   Klappentext: Wie frisch und munter Lyrik sein kann, hat bereits der erste Gedichtband der Public Nation Textreihe „Elbwind & Seerauch“ mit Gedichten aus und über Hamburg gezeigt. Das schräge Paar „Frau Strampler & Herr Zausel“ gab dann dem Nachfolgeband seinen Namen. Nun setzt dieser Gedichtband mit neuen Gedichten über die Hafenmöwe Federine die lyrisch frische …

Lohmann, Michael: Iss dass soo richtig? – 88 Mal unterhaltsam Denk-Sportliches zur deutschen Sprache

Lohmann, Michael Iss dass soo richtich? 88 Mal unterhaltsam Denk-Sportliches zur deutschen Sprache 46 Seiten, 2014 Verlag: deutschmeisterei.de  Bezug: Amazon (1,49 €) Kontakt: schreiber @ deutschmeisterei.de (allgemein) fragezeichen @ deutschmeisterei.de (zu diesem Büchlein)   Über den Schreiber Viele Jahre als Journalist tätig bei großen Magazinen. Volontärsausbilder. Tägliches Blog unter deutschmeisterei.de. Verleger des Deutschen Sprachkompasses. Vater. Sprachstil-Leider. Dudenkritisch, mit Hang zur neuen Rechtschreibung. Dauerleser. Rotweintrinker. Saibling-Freund. Kindle-Nutzer. Anglizismen-Tilger mit Leidenschaft. Franke mit Hamburger …

Simona Musall bespricht – Harald Ecker: Ein Hai im Fenster und andere Erzählungen

Harald Ecker: Ein Hai im Fenster und andere Erzählungen Edition Solitär im Geistkirch-Verlag, Saarbrücken ISBN: 978-3-938889-15-2 330 Seiten, 19,80 Euro 37 Erzählungen in insgesamt 14 Kapiteln bieten dem Leser des Buches „Ein Hai im Fenster“ von Harald Ecker Geschichten vielfältiger Thematiken. In dem Kapitel „Leben und Tod“ zum Beispiel handelt die Geschichte „Nicht gratta culo“ von einem Seemann, der mit seinem Boot in einen Hafen schippert, an dem ihn keiner …

Gedichtbände von Gertrude Pauly

Gertrud Pauly versteht es in „Die seltsamen Befindlichkeiten vom kleinen Ich“ auf leichte und verspielte Weise das Finden des Selbst und das „Bei sich sein“ in Versen und Schüttelreimen zu thematisieren. Das „kleine Ich“ tappt auf seinem Weg zu sich in verschiedene Fallen und meistert – häufig mit pragmatischem Witz – die Situationen.   Ein Beispiel: „Das kleine Ich, das sorgte sich: Wo ist der echte Weg für mich? Der …

Kinder, Dietmar: Un-gereimtheiten

Gedichte zur Sprache bringen (aus dem Buch Un-Gereimtheiten von Dietmar Kinder) Ami-Deutsch Die Werbebranche und die Umsatzbande grenzen uns aus im eigenen Lande Und wir zwei Esel, ich und Du lassen das so einfach zu   Unterwürfig In diesen Tagen ist es so weit Nachäffen macht uns kaum noch zu schaffen Ami-Kultur macht sich überall breit Wir übertreffen spielend die Affen   Anglomanie Köln-München-Hamburg-Berlin stets das gleiche Rasengrün Imponiervokabel hochgestylt …

Schmidt, Elisabeth G.: DENGLISCH – Deutschland schafft seine Sprache ab

Elisabeth G. Schmidt DENGLISCH – Deutschland schafft seine Sprache ab Wie wir unsere Identität aufs Spiel setzen 172 Seiten, 11,95 € ISBN 9783944028569 DeBehr, Radeberg 2013 Wir gehen shoppen, unsere Kinder spielen Games, wir telefonieren mit Handys und nach der Arbeit erfreuen wir uns auf Afterwork-Partys. Welches Land der Erde verunstaltet seine Sprache durch Verdenglischung, den Mix aus Englisch und seiner Muttersprache, so sehr wie wir? Die Autorin Elisabeth G. …

Christin Schroeter bespricht: „Mein Vers drauf 5 (böse bis bunte Sachen zum Schimpfen bis Lachen)“ von Winfrid Schneeweiss

Winfrid Schneeweiss: Mein Vers drauf 5 (böse bis bunte Sachen zum Schimpfen bis Lachen) Hagen: LiLoLe-Verlag 2010 ISBN 978-3-934447-92-9 188 Seiten „Mein Vers drauf 5“ ist der fünfte und letzte Band der gleichnamigen Reihe von Winfrid Schneeweiss. In 23 Kapiteln, die mitunter über „Lebens-Philosophisches“, wie „Lebenslanges Lachen“ oder „Nur Mut!“, „Mitmenschliches“ und „Verkehrsproblemen“ bis hin zu „Gedanken von Kranken“ und „Sport“ reichen, finden sich Reime zu aktuellen und bewegenden Themen …